XJ-900 Treffen 2011

Endlich ist es so weit, am 23.Juni 2011 brechen wir um 10:00 Uhr auf zum Jahrestreffen des XJ-900 Forums in Wald-Michelbach.

Wir Treffen uns mit der gesammten Nordwestfraktion an der Raststätte Ohligser Heide, naja fast die gesammte Fraktion, Uwe hatte eine etwas andere Vorstellung, wo die Ohligser Heide ist.

 

 

Ihn und seine Gruppe sammeln wir dann in Köln Königsforst auf und fahren dann weiter auf der BAB 3 bis Neustadt/Wied und dann über Landstrassen durch den Taunus, durch Wiesbaden und Mainz nach Wald-Michelbach.

Ich saß noch auf meiner Diva, als Reiner den hohen Grad meiner Unterhopfung erkante und spontan erste Hilfe leistete. Er drückte mir sein Hefeweizen in die Hand und sagte: " Nimm erstmal einen Schluck!" Ein toller Empfang.

 

 

Ein paar kaum nennenswerte Regentropfen unterwegs trübten kaum die gute Stimmung und die Freude über dass Wiedersehen und Kennenlernen war groß.

Es ist schon ein toller Anblick, der Hof des Hotels mit so vielen Divas. Naja über ein paar andere Mopeds muß man halt hinweg sehen.

Tina und ich bezogen dann unser Zimmer im Gästehaus, zu dem uns Elke den Weg zeigte. Um 18:00 Uhr holte uns die Wirtin des Birkenhofs dort ab.

Der Transfer vom - und zum Gästehaus funktionierte die ganzen Tage einwandfrei, hier ein dickes "Dankeschön" an Elke und die Wirtsleute.

Leckeres Essen, leckeres Bier und nette Gespräche.

Ein super Abend und dann eine erholsame Nacht im Gästehaus.

 

Freitag 24. Juni 2011

 

Ein Tag, den wohl niemand, der dabei war, vergessen wird.

Da wäre mir doch fast das Frühstücksei aus der Hand gefallen,

als Reiner verkündet, dass wir pünktlich um 9:30 losfahren müssen um  rechtzeitig am Standesamt zu sein. Dort Heiraten nämlich Petra und Jonny.

Mensch war das eine Überraschung.

 

 

Dann also schnell gefrüstückt und ab zum Standesamt.

War schon ein Erlebnis mit 40 Mopeds durch den kleinen Ort zu fahren, wo alles perfekt vorbereitet war, sogar das ganze Event mit dem Ordnungsamt abgesprochen und genemigt.

 

 

 

Petra und Jonny, Euch beiden alles erdenklich gute auf Eurem gemeinsamen Lebensweg.

Es war bewegend Euch durch das Spalier aus 40 Divas in einem lauten Hupkonzert schreiten zu sehen.

 

 

Petra warf ihren Brautstrauss in den Kreis der Unverheirateten und siehe da er viel auf den Boden. Wollte den niemand?????? Doch  da war ja noch eine Petra in unserem Kreis und sie sprintet los und sichert sich Trophäe.

Also ist doch für das Treffen 2012 schon alles geregelt.

Nachdem dann alle dem Brautpaar gratuliert haben fahren wir los.

nur sechs Mopeds in unserer Gruppe, (warum auch immer) und es waren tolle Strassen, super Aussichten und schöne Städchen durch die uns Lutz führte. Eine Mittagspause im idyllischen Miltenberg

 

 

 

Eine wunderschöne Tour durch den Odenwald perfekt geführt von Lutz, danke dafür.

Und dann vor dem Abendessen die nächste Überraschung:

Der Bürgermeister von Wald-Michelbach begrüßte uns im Hotel und erläutert uns die Vorzüge der Region und der Stadt.

 

 

Soweit der Ofizielle Teil. Halt Stop. Da meldet sich doch noch ein Standesbeamte, der eine Technische Überprüfung des Brautpaares vorenehmen muß.

 

 

Nach bestandener Prüfung (danke Benno, das war Spitze)

 

 

 

folgte dann............, na seht doch selbst:

 

 

 

 

 

Auch wenn ich mich jetzt wiederhole, was dann folgte war lecker Essen, lecker Bier und den ganzen Abend tränen in den Augen vor Lachen.

 

Samstag 25. Juni 2011

 

Nach dem Früstück nimmt die Jury, die aus fünf angemeldeten Motorrädern das sauberste auswählen soll ihre Arbeit auf.

Benno's lastminute Putzaktion jagt dem Jonny mächtig Angst ein.

 

 

Doch wie sich später heraus stellt, ist das total unbegründet.

 

 

 

Nachdem die Mopeds begutachtet sind machen wir uns wieder auf die Straße. Irgendwann beginnt es leicht zu tröpfeln und der Asphalt wird nass. Schade, aber es macht trotzdem Spass durch die schöne Landschaft und die schönen Städtchen zu fahren.

Mittags machen wir in Groß-Umstad Rast und essen in einem Cafe am Marktplatz eine Kleinigkeit. Während dessen beobachten wir, dass es aufhört zu regnen.

Aber pünktlich als wir das Lokal verlassen fängt es wieder an.

Alles in allem jedoch wieder eine gelungene Tour.

 

 

 

 

 

 

 

Am Abend dann nach dem Essen die Siegerehrung:

Jonnys silberne gewinnt deutlich vor Dieters grüner und das nicht nur wegen dem Nummernschild. Und das schönste an der Pokalverleihung ist dann immer.........

 

 

Das Benno sich eine "neue" Diversion gekauft hat und die Putzaktion kurz vor der Bewertung schützte ihn nicht davor den Pokal als "permanenter Wartungsverweigerer" überreicht zu bekommen.

 

 

Ein richtig gemütlicher Abend, nicht zuletzt durch das "Hochzeitsbier" folgte dem gelungenem Tag, der wieder viel zu schnell vorbei war.

 

Sonntag 26. Juni 2011

 

Nach dem Frühstück herscht Aufbruchstimmung.

Reges Treiben und schon bald fahren die ersten los.

Als wir uns um kurz nach 10 Uhr auf den weg machen sind schon kaum noch Mopeds auf dem Parkplatz vor dem Hotel. Etwas wehmütig nach dem bewegenden Abschied fahren wir los.

Über einige schöne Strassen durch Worms und dann nach Bingen.

Wir wollten dann Entlang des Rheins Richtung Norden fahren und in Koblenz auf die Autobahn.

Jedoch Stand da ein großes Schild, dass die B6 Richtung Koblenz gesperrt ist.

Also ab auf die Fähre, der Rhein hat ja schließlich zwei Seiten.

Mitlerweile ist es ganz schön heiß geworden und als wir dann vom Schiff runter sind stellen wir fest, dass auch die B42 Richtung Koblenz gesperrt ist. Eine Umleitung ist Ausgeschildert in Richtung

Wispertal. Auf dem Weg hinunter ins Wispertal parkt der Manschaftsbus des amtierenden Deutschen Handballmeisters, des HSV, sämtliche Kurven zu, und als wir dann endlich durchs Wispertal Richtung Lorch wollten ist das auch gesperrt.

Wir entscheiden uns dann Richtung Bad Schwalbach zu fahren und dann auf die A 3.

Wir machen im Wispertal noch ein Pause zum Essenfassen und dann genießen wir nochmal die schönen Strassen durch den Taunus.

Nur ein kurzer Stau an einer Baustelle und zwei kurze Stops zum Beinevertreten und wir sind schließlich nach fast 12 Stunden zu Hause.

 

Fazit:

Durch die perfekt Organisation, das tolle Hotel und die super Stimmung während des ganzen Treffens ist die Meßlatte für das nächste Treffen sehr Hochgelegt worden.

Elke und Lutz nochmal ein herzliches Dankeschön für die viele Arbeit die Ihr Euch gemacht habt.

Volker du bekommst die notwendige Unterstützung fürs nächste Treffen. Wir freuen uns drauf.





Kommentare zu dieser Seite:
Kommentar von Harry( harrymf-bergkamen.de ), 06.12.2011 um 03:13 (UTC):
Hallo Bernd,
ich bin über das Treffen und Deiner Ausführlichen Beschreibungen beeindruckt.
Wenn möglich werde ich mit meiner Frau beim Treffen 2012 dabeisein. MfG Harry

Kommentar von buskutscher( ottobuskutscher.at ), 09.07.2011 um 05:24 (UTC):
Servas,

toller Bericht - um so mehr "schmerzt es" dassi ned dabei sein konnt..

schön das alle wieder heile heim gekommen sind..!!

gruz oTTo

Kommentar von Libori( lutz.langgmx.de ), 29.06.2011 um 17:24 (UTC):
Hi Bernd, mit dieser tollen Beschreibung des Treffens beweißt Du, dass du nicht nur Motorrad fahren kannst. Ich Dich zum offiziellen TreffRep vorschlagen.


Kommentar von ml101157( micha.lehrt-online.de ), 29.06.2011 um 17:23 (UTC):
Einfach nur toll! Top Bericht Hut ab!

Kommentar von Benno( Benno.Kahlent-online.de ), 29.06.2011 um 16:46 (UTC):
Hallo Bernd
Danke für Deine Blumige Beschreibung des erlebten. Du hast mir viel Freude bereitet

Benno

Kommentar von Uwe( uwemuellerhelimail.de ), 29.06.2011 um 15:12 (UTC):
Bernd, ich finde die Seite spiegelt genau das wieder was wir in den knapp 4 Tagen erlebt haben und beim Lesen war ich wieder in WMB. Schappes wird es auch gefreut haben das er mal nicht den Tourbericht schreiben musste

Kommentar von Gudrun( westhoefer5959gmx.de ), 29.06.2011 um 12:55 (UTC):
Hallo Bernd,
hab frei heute und konnt in aller Ruhe die Seite von dir lesen, echt super gemacht und ich (Micha dann nachher auch noch) konnt schön nachvollziehen wie toll die Hochzeit war.

Kommentar von Jalla( yamahajoweb.de ), 29.06.2011 um 12:01 (UTC):
Hallo Bernd, wunderbar geschrieben und Freude in mir geweckt.
Schön, wenn man solche Freunde hat!!!

Kommentar von Reiner + Ute( Reiner_Dillmannt-online.de ), 29.06.2011 um 11:18 (UTC):
Bernd , Deine Beschreibung ist super , beim Lesen war das als wenn das erlebte nochmal wiederkehrt . Beim nächsten Treffen ist Dir das Hefeweizen zur Begrüßung hiermit zugesichert .



Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine E-Mail-Adresse:
Deine Nachricht:

 
 
72638 Besucher dieser Seite